Fundamente von Windenergieanlagen

Nachdem ich vor einiger Zeit in einem Börsenforum wilde Spekulationen über die Fundamentkosten von modernen Binnenland Windkraftanlagen gelesen habe, möchte ich mit den folgenden Informationen etwas Licht ins (Fundament-) Dunkel bringen. Da ich kein Fundament-Fachmann bin, habt ihr sicher Verständnis dafür, dass meine Erklärungen eher kurz ausfallen ;-). Die Fundamentinfos sollen nur eine allgemeine und grobe Vorstellung für den Aufbau von einigen, ausgewählten WEA-Fundamenten vermitteln.

Kleine Auswahl zu Fundamentmaßen, Stahl- und Betonmengen :

WEA-Typ
Rotor-Ø / NH / Windklasse
Kanten-
länge
Gesamt-
höhe
Sockel-
höhe
Stahl-
menge
Sauberkeits-
Beton
Fundament-
Beton
G80 /100m / IEC IIA 15,0m 1,65m 0,8m 46 t 23t 385t
G90 /100m / IEC IIA & IIIA 16,5m 1,80m 0,8m 68 t 40t 500t
G90 /100m / DIBt WZ II 16,5m 1,80m 0,8m 66 t 23t 630t
N117-2.4 / 140,6m / IIA & IIIA 21,5m 2,00m 1,3m 83t (?) 614m³ / 1600t
G128-5MW / 120m / IIA & IIIA 21,0m 2,00m 0,5m 130t 100t (?) 510t

Fundament Rückbaukosten

Eine Windenergieanlage hat eine geplante Einsatzzeit von 20 Jahren und mehr. Nach Ablauf dieser Zeit muss die Anlage samt Fundament abgebaut, entsorgt und das Grundstück in den ursprünglichen Zustand zurückversetzt werden. Um diese Kosten zu decken, können vom Betreiber Sichereitsleistungen in Form von hohen Bankbürgschaften verlangt werden.
Tabelle mit Rückbaukosten

Fundament-Typen und Pläne

Hier eine kleine Auswahl von runden, viereckigen und achteckigen Fundamenten von Windkraftanlagen:

Das erste Beton-Fundament ist das Aktuellste. Es gehört zu der modernen MultiMegawatt IEC II /III-Binnenlandanlage Vestas V126 3,3MW mit 126m grossem Rotor und 149m Hybrid-Turm.
Draufsicht und Schnittansicht (ganz rechts).

Beide Bilder sind durch drüberfahren vergrösserbar!

Seitenansicht des grössten Fundamentes hier in meiner "Sammlung"

Das zweite Beton-Fundament gehört zu einer modernen MultiMegawatt IEC II /III-Binnenlandanlage Nordex N117 3MW mit 116,8m grossem Rotor und 140,5m Hybrid-Turm.
Draufsicht und Schnittansicht (ganz rechts).

Beide Bilder sind durch drüberfahren vergrösserbar!

Bei diesem Fundament kann man schön sehen, das nicht alle Fundamente massiv sein müssen. Das der N117 besitzt in der Mitte einen grossen Hohlraum.

Das zweite Beton-Fundament gehört zu einer modernen MultiMegawatt IEC II /III-Binnenlandanlage mit 128m grossem Rotor und 120m Turm. Draufsicht und Schnittansicht (ganz rechts).

Alle Bilder sind durch anklicken vergrösserbar!

Das zweite ist ein achteckiges Fundament einer 100m hohen Anlage mit 90m Rotor für den deutschen Markt (DIBt-Typenprüfung).

Draufsicht und Schnittansicht (ganz rechts).

Alle Bilder sind durch anklicken vergrösserbar!

Das dritte Beton-Fundament ist ein viereckiges Fundament nach IEC Standard - also für den internationalen Markt.

Draufsicht und Schnittansicht (ganz rechts).

Alle Bilder sind durch anklicken vergrösserbar!

Das vierte Fundament ist für eine 100m hohe IEC 3 Windenergieanlage mit 90m Rotor-Durchmesser nach IEC für den polnischen Markt. 3D-Ansicht und Schnitt (ganz rechts).

Die Fundamentzeichnung ganz rechts ist durch anklicken vergrösserbar!